dvi Deutsches Verpackungsinstitut e.V.
LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum
  • Sitemap
  • Druckversion
  • dvi-News
  • Newsletter
  • Termine
  • Blog
  • Presse
Sie befinden sich hier: dvi // Deutsch // Startseite // Aktuelles // Blog 

Das größte Geschenk war nicht verpackt

Winfried Batzke
14.12.2014
Views: 548

Bald ist Weihnachten!

Vieles dreht sich um das Einpacken und Auspacken. Einen Großteil unserer Zeit und Aufmerksamkeit nehmen vor Weihnachten Auswahl, Einkauf und Einpacken von Geschenken ein. Am Heiligen Abend dann, wenn das Essen und vielleicht das Musizieren oder der Kirchenbesuch vorbei sind, geht es in vielen Familien an die Bescherung. Und dann kommt das Auspacken!

Große und kleine Geschenke werden dann von ihren schön gestalteten oder schützenden Umhüllungen befreit. Oft kommt in der Verpackung die ganze Wertschätzung und Liebe für den geliebten Menschen zum Ausdruck, der beschenkt wird. Schleifen, Bänder, Aufkleber, Zweige, Druckbilder oder andere Dekorationselemente können die Wirkung noch erhöhen, aber auch weihnachtliches Einschlagpapier schafft eine besondere Stimmung.

Viele Menschen feiern mit dem Weihnachtsfest die Geburt Jesu Christi als Geschenk Gottes an die Welt.

Dieses erste Weihnachtsgeschenk war unverpackt! Und trotzdem etwas ganz besonderes!

Im Namen des Deutschen Verpackungsinstitut wünsche ich Ihnen eine schöne Weihnachtszeit!

Und im kommenden Jahr kümmern wir uns dann gemeinsam wieder um's Einpacken …

Kommentare

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Zurück