dvi Deutsches Verpackungsinstitut e.V.
LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum
  • Sitemap
  • Druckversion
  • dvi-News
  • Newsletter
  • Termine
  • Blog
  • Presse
Sie befinden sich hier: dvi // Deutsch // Startseite // Aktuelles // Blog 

Seniorengerechte Verpackungen

Winfried Batzke
19.01.2011
Views: 308

Ich beobachte meinen Vater manchmal in den Straßen meiner Stadt beim Fahrradfahren und bitte ihn immer öfter damit aufzuhören. Er wohnt in einer Kleinstadt mit Straßenbahnschienen und Kopfsteinpflaster. Ich halte sein Tun für gefährlich! Er antwortet dann stets mit dem gleichen Versprechen: Wenn er alt ist, hört er auf, sagt er. Er ist 94!

Wer ist alt? Wer fühlt sich alt? Wer will als alt wahrgenommen werden?

Wer will altersgerechte Verpackungen? Seniorengerechte Verpackungen?

Versuche, die Zielgruppe der über 50-Jährigen mit seniorengerechten Verpackungen ansprechen zu wollen, schlagen meist fehl. Vor allem, wenn sie auch so benannt werden.

Aber Achtung: Produkte, die sich schlecht öffnen lassen, werden von Senioren kein zweites Mal gekauft.

Worin bestehen die Probleme eigentlich? Man benötigt zu viel Kraft, Öffnungsmöglichkeiten sind schwer erkennbar, Schriften zu klein, Farben ungünstig.

Aber ganz ehrlich – haben wir das Problem nicht alle? Auch schon als 30-Jähriger- oder 15-Jährige?

Da erstens keiner hören will, dass er alt ist und besondere Verpackungen für ihn hergestellt werden müssen und zweitens Konsumenten jeden Alters gern an das gekaufte Produkt herankämen, gehen Produzenten und Designer heute einen neuen Weg: „Design für alle“ sind die Zauberworte. Oder mit anderen Worten: Wenn es für Senioren besser funktioniert, funktioniert es auch für alle anderen.

Und man muss niemandem verraten, dass er alt ist.

Ich werde meinen Vater mal beim Auspacken beobachten. Lieber als beim Radfahren.

Kommentare

  •  
  • 1 Kommentar(e)
  •  
Kommentar von:Manuela
19.04.2011
Schwer zu öffnen - weg damit

Das gilt nicht nur für Senioren. Ich tue mich mit meinem Dosenöffner, den man mit dem Handballen in die Dose kloppen muss, schwer. Am liebsten sind mir die Dosen, die man mit einer Lasche aufreißen kann.
Schade, dass Sie kein Beispiel genannt haben, wie praktisches und innovaties Verpackungsdesign aussieht.

Mein Kommentar

Zurück