LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum
  • Sitemap
  • Druckversion
Sie befinden sich hier: Startseite // Aktuelles // dvi-News //
19.10.2017

Aktuelle Trends und Lösungen

Dresdner Verpackungstagung

Verpackung ist die Lösung: Nachhaltigkeit, Geschwindigkeit und Generation Z im Fokus der Dresdner Verpackungstagung

Am 30. November und 1. Dezember 2017 öffnet die 27. Dresdner Verpackungstagung des Deutschen Verpackungsinstituts e. V. (dvi) ihre Türen. Rund um die Themenblöcke „Nachhaltigkeit contra Greenwashing. Wo geht die Reise hin?“ und „Geschwindigkeit bei Entwicklungen und Verpackungsprozessen“ diskutieren Hersteller von Packstoffen und Packmitteln mit Anwendern und Vertretern aus Industrie, Wissenschaft und Forschung über aktuelle Trends und Lösungen. Darüber hinaus haben Teilnehmer die Möglichkeit, unter den zahlreich vertretenen Studierenden nach den besten Köpfen für morgen Ausschau zu halten.

Mit Experten führender Unternehmen wie Metro, BMW, Frosta, Kao, Dow Europe, Till, DSD, Fraunhofer IML, ppg >, Werner & Mertz, Clariant, Illig und anderen mehr geht das Deutsche Verpackungsinstitut in die Dresdner Verpackungstagung 2017. „Das traditionelle Netzwerktreffen zum Jahresende bietet Entscheidern und Projektverantwortlichen aus Industrie, Wissenschaft und Forschung wieder erstklassige Kontakte, wichtige Impulse und exklusive Einblicke“, freut sich Kim Cheng, Geschäftsführerin des dvi. „Im vergangenen Jahr profitierten über 160 Teilnehmer von den Fachvorträgen und dem profunden Erfahrungsaustausch im Netzwerk. Zu unserem spannenden Teilnehmer-Mix gehört übrigens auch der studierende Nachwuchs aus dem gesamten Bundesgebiet. Tagungsteilnehmern bietet sich so eine hervorragende Gelegenheit, frühzeitig mit den besten Köpfen für morgen in Kontakt zu kommen. Parallel erhalten die Studierenden einen wertvollen Zugang zum Branchennetzwerk“.

Nachhaltigkeit und Geschwindigkeit

Auf dem Programm der Tagung stehen Fachvorträge zur nachhaltigen Verpackungsentwicklung für Eigenmarken am Beispiel eines international agierenden Großhändlers von Martin Guillaume, Head of Technical Packaging der Metro AG, Einblicke in die Erfolgsstory nachhaltiger Verpackungen für nachhaltige Produkte durch Torsten Matthias, Leiter Marketing der FRoSTA Tiefkühlkost GmbH, eine valide Einschätzung, wie Agiles Engineering Entwicklungszeiten verkürzen und Ergebnisse verbessern kann durch Dr. Thorsten Klein, Verantwortlicher für Technologie Oberfläche der BMW Group sowie ein Ausblick auf Veränderungen bei Produkten und Geschäftsmodellen durch das Internet der Dinge von Dr. Volker Lange, Ressortleiter am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik. „Darüber hinaus geht es um Themen wie das neue Verpackungsgesetz, 3D Animation und Rapid Prototyping, die Entwicklung neuer Märkte mit den Kunden, innovative Verpackungskonzepte des Nachwuchses, IML-T In-Mold-Labeling, wasserbasierte Tief- und Flexodruckfarben, nachhaltige Strategien durch Zusammenwirken in der Wertschöpfungskette und die Recyclat-Initiative“, so Kim Cheng.

Generation Z und Verpackung

Die Keynote der 27. Dresdner Verpackungstagung beschäftigt sich mit den Jahrgängen ab 1995, die als „Generation Z“ bezeichnet wird. Wie tickt diese Generation? Was kauft sie? Was eher nicht? Welche Rolle spielt die Marke? Und wie stehen die jungen Menschen zur Verpackung und der Verpackungswirtschaft? „Frank Müller und Ralf Wolfermann von der Agentur „Haus E“ geben auf der Tagung exklusive Einblicke in ihre brandaktuelle Studie zur Generation Z und ihrer Beziehung zur Verpackung. Es gibt neueste Zahlen, eine ausführliche Charakterisierung, klare Antworten und Lichtblicke für den Umgang mit der Zielgruppe“, erklärt die dvi-Geschäftsführerin.

Frühbuchervorteile und Informationen

Ausführliche Informationen zu Programm, Referenten und der Abendveranstaltung bietet das dvi auf der Webseite verpackungstagung.de. „15 Fachvorträge, eine lange Nacht des Netzwerks, reichlich Kompetenz aus der Branche und junge Köpfe für die Zukunft versprechen eine gelungene Veranstaltung“, ist Kim Cheng überzeugt. Für die von Schubert Verpackungsmaschinen und ppg > unterstützte Dresdner Verpackungstagung bietet das dvi noch bis zum 26. Oktober 2017 Sonderkonditionen für Frühbucher.

www.verpackungstagung.de


Nach oben