Zum Inhalt springen

Deutscher Verpackungskongress 2021

Speaker

Agenda

Mittwoch, 17. März 2021

10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

  • 10:00 – 10:05 Uhr

    Eröffnung

    Kim Cheng, Geschäftsführerin, Deutsches Verpackungsinstitut e. V.

  • 10:05 – 11:30 Uhr

    Kreislaufwirtschaft im Lockdown? Lösungsansätze in der Praxis

    Hannes Jaenicke, Schauspieler & Umweltaktivist, diskutiert mit CEOs:

    Reinhard Schneider, Geschäftsführender Gesellschafter, Werner & Mertz GmbH
    Stephan Karl, Managing Director, Tetra Pak GmbH
    Dr. Markus Gärtner, Chief Executive Officer Corrugated Packaging, Mondi
    Hugo Trappmann, Geschäftsführer Blechwarenfabrik Limburg, Member of Board Metal Packaging Europe, stellv. Vorsitzender Verband Metallverpackungen

    Moderation: Claudia Fasse, Geschäftsführerin, Fasse+Bieger Strategische Kommunikation GmbH & Co. KG

  • 11:30 – 12:30 Uhr

    Impulsvorträge: Verschiedene Wege zur Nachhaltigkeit. Oder gibt es einen Königsweg?

    Michael Löscher, Senior Professional Plastikstrategie „REset Plastic“ der Schwarz-Gruppe
    Ulrich Rust, Geschäftsführer Technik und Logistik, Gerolsteiner Brunnen
    Bernd Büsing, Leiter Corporate Packaging, Nestlé Deutschland
    Konstantin Bark, Director Communications & Sustainable Business, Unilever Deutschland

    Moderation: Claudia Fasse, Geschäftsführerin, Fasse+Bieger Strategische Kommunikation GmbH & Co. KG

  • 12:30 – 13:00 Uhr

    Pause
    anschließend Diskussionsrunden und Partner Talk parallel

  • 13:00 – 14:30 Uhr

    Potenziale, Hürden und Zielkonflikte einer Circular Economy für Verpackungen

    • Welche Veränderungsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfung sind nötig, um Material- und Energiekreisläufe zu schließen?
    • Skizzierung eines Zielbilds einer Circular Economy für 2050
    • Handlungsempfehlungen für Politik, Industrie, Wissenschaft und Zivilgesellschaft

    Prof. Dr. Thomas Müller-Kirschbaum, Head of R&D and Sustainability, Henkel
    Michael Löscher, Senior Professional Plastikstrategie „REset Plastic“ der Schwarz-Gruppe
    Dr. Ralph Detsch, CTO, Siegwerk AG
    Prof. Dr. Christina Dornack, Professorin für Abfall- und Kreislaufwirtschaft, TU Dresden, Bereich Umweltwissenschaften
    Dr. Martin Bethke, Geschäftsleitung Märkte & Unternehmen, WWF Deutschland

    Moderation: Katharina Schweitzer, Wissenschaftliche Referentin, Circular Economy Initiative Deutschland

  • 13:00 – 14:30 Uhr

    Recycling oder mehr? CO2 Footprint von Produkten und Prozessen offenlegen

    • Reicht eine recycelbare Verpackung aus oder muss der Betrachtungsrahmen zukünftig weiter gefasst werden?
    • Welchen Mehrwert bietet die ganzheitliche Betrachtung von Produkten und Prozessen hinsichtlich des CO2-Ausstosses?
    • Welche Grenzen/Herausforderungen gibt es bei der Bewertung verschiedener Verpackungslösungen hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit - insbesondere bezüglich des Carbon Footprints?

    Dr. Andreas Kicherer, Director Sustainability Strategy, BASF
    Annika Trappmann, Geschäftsführerin, Blechwarenfabrik Limburg
    Ulrich Rust, Geschäftsführer Technik & Logistik, Gerolsteiner Brunnen
    Urban Buschmann, Leiter Nachhaltigkeit und Verpackungsentwicklung, FRoSTa AG
    Benedikt Kauertz, Fachbereichsleiter, ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg gGmbH

    Moderation: Stephan Rösgen, Rechtsanwalt, MBA, rösgenconsulting

  • 13:00 – 14:30 Uhr

    Partner Talk mit Vertretern von Der Grüne Punkt: PCR Einsatz – Von der Idee bis zur Umsetzung

    • Wie kann die Qualität von Rezyklat gesichert werden?
    • Verarbeitbarkeit von Rezyklaten
    • Einsatzmöglichkeiten von Rezyklaten, Stoffströmen, Verwertungsströmen

    Moderation: Winfried Batzke, Geschäftsführer, Deutsches Verpackungsinstitut e. V.

  • 14:30 – 15:00 Uhr

    Pause
    anschließend Diskussionsrunden und Online-Seminar parallel

  • 15:00 – 16:30 Uhr

    Papierverbundmaterialien – Chancen und Herausforderungen

    • Was können Papiere heute? Welche Erwartungen gibt es?
    • Für welche Anwendungen sind Papierverbunde geeignet?
    • Welche ökologischen Vorteile haben sie?
    • Welche Möglichkeiten für das Recycling von Papierverbunden gibt es in Deutschland?

    Bernd Büsing, Leiter Corporate Packaging, Nestlé Deutschland
    Phillip Hanefeld, SVP Innovation and R&D, Stora Enso
    Dr. Tiemo Arndt, Wissenschaftlicher Leiter, Papiertechnische Stiftung
    Ulrich Neumüller, Managing Director, Repulping Technology

    Moderation: Winfried Batzke, Geschäftsführer, Deutsches Verpackungsinstitut e. V.

  • 15:00 – 16:30 Uhr

    Unterschiedliche Ansätze beim Recycling

    • Mechanisches Recycling und chemisches Recycling, Newcycling und Künstliche Intelligenz – Gibt es einen Königsweg?
    • Recyclingansätze für alle Stoffgruppen
    • Bei dem jetzigen Stand der Technik: Wie viel Zuarbeit des Verbrauchers ist notwendig, um die größtmögliche Recyclingquote zu erreichen?
    • Wie nachhaltig sind die einzelnen Recyclingmethoden wirklich (z. B. Glas vs. Kunststoff)?
    • Was kann die KI in diesem Gebiet vereinfachen/revolutionieren?

    Sascha Roth, Referent für Umweltpolitik, NABU
    Klaus Wohnig, Vorstandsvorsitzender, APK AG
    Claudius Jaeger, Sales Director Europe, Digimarc
    Robin Zhang, Procurement Director North Asia, Unilever

    Moderation: Claudia Fasse, Geschäftsführerin, Fasse+Bieger Strategische Kommunikation GmbH & Co. KG

  • 15:00 – 16:30 Uhr

    „Plastiksteuer“ in Europa: Wer zahlt am Ende die Zeche? (Sprache de/en)

    • Einführung und Hintergründe zur Plastikabgabe auf EU-Ebene - Finanzierungsinstrument, Umweltlenkungsabgabe oder neue „Steuer“?
    • Überblick über den Stand der Umsetzung in den Mitgliedstaaten
    • Einblicke: Gesetzgebungsverfahren in anderen europäischen Ländern

    Dr. Karen Möhlenkamp, Geschäftsführerin, und Bertil Kapff, Steuerberater, WTS Steuerberatungsgesellschaft, mit Europäischen Vertretern von WTS Global:
    Chiara Mejnardi, Managing Associate, WTS R&A Studio Tributario Italy
    María Palacio Guillen, Indirect Tax Specialist-Customs-Excise, WTS Spain
    Stijn Vastmans, Partner, WTS Global Belgium
    Nadine Grenouilleau, Business lawyer, WTS France

    Moderation: Kim Cheng, Geschäftsführerin, Deutsches Verpackungsinstitut e. V.

Donnerstag, 18. März 2021

10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

  • 10:00 – 10:05 Uhr

    Eröffnung

    Kim Cheng, Geschäftsführerin, Deutsches Verpackungsinstitut e. V.

  • 10:05 – 11:00 Uhr

    Impulsvorträge: Mind Change auf allen Ebenen

    Oskar Lingqvist, Partner, McKinsey & Company
    Dr. Katharina Marquardt, Leiterin Wissenschaftskommunikation, Procter & Gamble
    Charles Bahr, Strategic Partner Manager, TikTok
    Judith Skudelny, MdB, Umweltpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion

    Moderation: Claudia Fasse, Geschäftsführerin, Fasse+Bieger Strategische Kommunikation GmbH & Co. KG

  • 11:00 – 11:30 Uhr

    Pause
    anschließend Diskussionsrunden parallel

  • 11:30 – 13:00 Uhr

    Politische Herausforderungen beim Einsatz von Rezyklaten

    Judith Skudelny, MdB, Umweltpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion
    Michael Wiener, CEO, Duales System Holding
    Dr. Thomas Gäckle, Leiter Unterabteilung Rohstoffpolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

    Moderation: Claudia Fasse, Geschäftsführerin, Fasse+Bieger Strategische Kommunikation GmbH & Co. KG

  • 11:30 – 13:00 Uhr

    TikTok wächst – Wächst mein Unternehmen mit TikTok?

    Charles Bahr, Strategic Partner Manager, TikTok

    Moderation: Kim Cheng, Geschäftsführerin, Deutsches Verpackungsinstitut e. V.

  • 11:30 – 13:00 Uhr

    „Holy Grail“ – Neue Technologie für große Ziele

    Dr. Katharina Marquardt, Leiterin Wissenschaftskommunikation, Procter & Gamble
    Arno Melchior, Head of Global Packaging, Reckitt Benckiser
    Ronja Wolf, Circular Economy Manager - Projects, Siegwerk Druckfarben

    Moderation: Adolf Ahrens, Consulting, pack und print consulting, und Winfried Batzke, Geschäftsführer, Deutsches Verpackungsinstitut e. V.

  • 13:00 – 13:30 Uhr

    Pause
    anschließend Partner Talks parallel

  • 13:30 – 15:00 Uhr

    Künstliche Intelligenz im Unternehmen powered by Mitsubishi-Electric

    • „Künstliche Intelligenz und Big Data“ – Was steckt dahinter und wie kann das meinem Unternehmen helfen?
    • Best Practice: Wie man einen optimalen Einstieg in das Thema der modernen Datenanalytik findet und aus den Daten das Maximum herausholt, die man in den letzten Jahren schon fleißig gesammelt hat
    • Praxisbeispiele: Anwendungsfälle von KI und Anregungen für das eigene Unternehmen (branchenübergreifend)
    • Ziel dieses Partnertalks ist, den Teilnehmern konkrete Ansätze und Ideen mitzugeben, was sie im eigenen Unternehmen mit KI anfangen können

    Dr.-Ing. Marcel Graus, Geschäftsführer, Cambio Analytics GmbH

  • 13:30 – 15:00 Uhr

    Partner Talk mit Stora Enso

  • 13:30 – 15:00 Uhr

    FACHPACK Trendradar 2.0 – Trends in der Verpackungsindustrie - warum wir uns kontinuierlich mit der Zukunft auseinandersetzen müssen

    • Wie relevant sind die Trends in der Verpackungsindustrie? Wann wirken sie und führen zu Veränderungen? Wie können sich Unternehmen frühzeitig auf diese Veränderungen einstellen?
    • Die FACHPACK veröffentlicht in 2021 wieder eine Studie zu Verpackungstrends und arbeitet hierfür mit dem Innovationsberatungsunternehmen VEND zusammen und lädt zu einem interaktiven Workshop ein: zur Trendbeschreibung, Trendbewertung und Diskussion.
    • Teilnehmern des Workshops stehen die Ergebnisse zu den für die Branche attraktivsten Trends und den Trends mit dem größten Veränderungspotential vor der Veröffentlichung im Juni 2021 exklusiv zur Verfügung!

    Phillip Blass, Director FACHPACK, NürnbergMesse GmbH
    Christian Oswald, Gründer und Geschäftsführender Partner, VEND consulting
    Oliver Vollrath, Geschäftsführender Partner, VEND consulting

    Moderation: Heike Slotta, Executive Director Exhibitions, NürnbergMesse GmbH

Sponsoren

Premium-Partner

Partner

Partner

Partner

Rückblick 2019

1 / 9

Nachhaltigkeit disruptiv:
Ruf und Wirklichkeit von Verpackungen im Fokus des Branchengipfels.

Neuer Umgang und mehr Wertschätzung für Materialien, gelebte Verantwortung im Spannungsfeld von Kosten und Effizienz, neue Wirklichkeit bei Konsumenten, ein Ende des „Weiter so“ und die Folgen disruptiver Entwicklungen durch Umweltprobleme und Digitalisierung: Auf dem 14. Deutschen Verpackungskongress am 21. und 22. März 2019 in Berlin trafen sich über 200 Führungskräfte der Verpackungswirtschaft und analysierten Situationen, Strategien und Lösungen rund um das Thema Nachhaltigkeit.

Downloads

Event-Profil

Herzlich willkommen beim Verpackungskongress in Berlin.

Wie jedes Jahr lädt das dvi Visionäre, Vordenker, Experten, Entscheider und kreative Gestalter aus Industrie, Handel und Markenartikler ein, um gemeinsam eine Idee von der Zukunft zu entwickeln.

Der Deutsche Verpackungskongress öffnet Räume für die drängenden Fragen und Antworten zu allen relevanten Verpackungsthemen unserer Zeit – ein beliebter Ort um neue Impulse für Entwicklungen, Vorgehensweisen und innovative Ansätze zu bekommen und sich über die Verpackungsstufen hinweg auszutauschen. Im Fokus steht das große Ganze – weniger die technische Einzelfrage

Freuen Sie sich also auf Visionäre, Führungskräfte, Strategen und Kollegen aus der Welt der Verpackungen. Gemeinsam blicken wir zwei Tage lang in die Zukunft. Mit anregenden Vorträgen, befruchtenden Diskussionen, spannenden Exkursionen, interessanten Begegnungen, angenehmen Gesprächen auch beim abendlichen Get-together.

Schauen auch Sie vorbei – und nehmen Sie Impulse, Insights und konkrete Ideen und Gedanken aus Berlin mit.

Eventvideo
Oben