21.03.2019

Plastikmüll im Meer: Jeder Zweite in Deutschland gibt sich selbst die Schuld.

Deutsches Verpackungsinstitut, Deutscher Verpackungskongress

Zum Start des 14. Deutschen Verpackungskongresses in Berlin hat das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (dvi) die Bürger nach ihrer Meinung zu den Themen Verpackung, Kunststoff und Nachhaltigkeit gefragt. Das interessante Ergebnis der repräsentativen tns-infratest Umfrage: Fast jeder zweite Konsument (45,4 Prozent) sieht sich bei der Frage nach der Verantwortung für den Plastikmüll im Meer selber als Teil der Konsumgesellschaft in der Pflicht. Nur unwesentlich weniger Verantwortung tragen nach Meinung der Bevölkerung die Hersteller von Produkten und Verpackungen sowie der Handel (35,8 Prozent).

Infografik dvi Deutschlandumfrage

45,4 Prozent der Bürger betrachten sich selbst als Teil der Konsumgesellschaft hauptverantwortlich für den Plastikmüll in den Ozeanen.

35,8 Prozent sehen die Verantwortung hauptsächlich bei Produktherstellern, Verpackungsherstellern und beim Handel.

13,4 Prozent nennen Politik und Gesetzgeber als Hauptverantwortliche.

Vollständige Ergebnisse: www.verpackungskongress.de/dvi-umfrage2019.html


Nach oben