LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum / Datenschutz
  • Sitemap
  • Druckversion
Sie befinden sich hier: Startseite // Aktuelles // dvi-News //
05.03.2010

Nicht auf den Mund gefallen

Deutsches Verpackungsinstitut

Netzwerke und Impulse. Dazu gehört auch die richtige Sprache. Indem das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) eine Kommunikationsstelle schafft, baut sie ihre Leistungsfähigkeit im Bereich Service weiter aus.

Das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) erhöht seine Sprachkompetenz. Dazu hat das Institut eine eigene Kommunikationsstelle geschaffen. Besetzt wurde die Stelle mit Herrn Jarom Radzik, der seit dem 3. Februar 2010 für das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) arbeitet.

Jarom Radzik stammt aus der Schweiz und hat dort bereits berufliche Erfahrung in der Kommunikation gesammelt. Seine Sprachkompetenzen erwarb Jarom Radzik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Winterthur, im Kanton Zürich.

Herr Radzik, ihr neuer Ansprechpartner für Fragen rund um die Kommunikation freut sich darauf, mit Ihnen in Kontakt zu treten (radzik@verpackung.org).


Nach oben