LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum / Datenschutz
  • Sitemap
  • Druckversion
Sie befinden sich hier: Startseite // Aktuelles // dvi-News //
14.08.2009

Workshops des Normenausschusses Verpackungswesen am 29. und 30. September 2009, FachPack Nürnberg, Messezentrum, Raum Prag

Branchennews

Der Normenausschuss Verpackungswesen NAVp ist zuständig für die Normung aller technischen Elemente des physischen Warenflusses und aller relevanten Mittel zum Bilden und Sichern von Packungen, Packstücken und Ladeeinheiten. Er umfasst ca. 300 Experten in über 30 nationalen Arbeitsausschüssen. Der NAVp koordiniert die deutsche Mitarbeit im Bereich des Verpackungswesens in der europäischen Normung (CEN) und in der internationalen Normung (ISO) und führt auf ausgewählten Gebieten Sekretariate europäischer und internationaler Normungsgremien.

Der NAVp beteiligt sich an der durch das Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) geförderten Initiative "INS-Innovation mit Normen und Standards" mit dem Projekt "Verpackungsinnovationen durch Standardisierung marktfähig implementieren". In diesem Rahmen finden Workshops statt.

Ziel der Workshops ist über aktuelle Themen der Verpackungsnormung zu informieren, zukünftige Normenfelder sowie erfolgreiche Praxisumsetzungen von Normungsvorhaben vorzustellen und diese im Rahmen von Podiumsdiskussionen mit Publikum und Referenten aus Wirtschaft und Forschung zu diskutieren.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos.

Beiträge zu diesen Workshops sind möglich und erwünscht. Bei Interesse und für Anmeldungen wenden Sie sich bitte an jenny.hafner@din.de, Tel.: 030-2601-2196, Fax: 030-2601- 42196.

Besuchen Sie den NAVp im DIN im Internet unter www.navp.din.de.

1. Workshop: Prüfnorm für das Langzeitverhalten von Verpackungen und Packhilfsmitteln mit Transpondern und Sensoren
29. September, 10:00 Uhr– 12:00 Uhr

2. Workshop: Prüfverfahren für die Chemikalienbeständigkeit und Langzeitstabilität von Verpackungen
29. September, 13:30 Uhr – 16:00 Uhr

3.  Workshop: Anforderungen an RFID-Tags für das Management von Mehrwegverpackungen und mehrwegfähigen Packhilfsmitteln
30. September, 10:00 Uhr – 13:00 Uhr


Nach oben