LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum / Datenschutz
  • Sitemap
  • Druckversion
Sie befinden sich hier: Startseite // Aktuelles // Newsletter // Archiv // 06/2019 

dvi. vernetzt. initiativen.

Last Call für den Deutschen Verpackungspreis

Deutscher Verpackungspreis 2019

Noch bis 30. Juni: Stellen Sie Ihre Innovation auf die große Bühne.

Last Call für die größte Leistungsschau der Verpackung in Europa. Am 30. Juni endet die Einreichungsphase für den Deutschen Verpackungspreis 2019.

Reichen Sie Ihre Innovationen und besten Lösungen jetzt noch ein - und sichern Sie sich Ihre Chance auf die renommierteste Auszeichnung der Branche.

9 Wettbewerbs-Kategorien mit jeweils festen Kriterien bieten Ihrem Produkt das optimale Umfeld.

Unsere unabhängige Jury wird auf einer zweitätigen Sitzung alle Einreichungen prüfen und die besten mit dem Deutschen Verpackungspreis auszeichnen. Unter den Siegern kann die Jury darüber hinaus einen Verpackungspreis in Gold für besonders wegweisende Innovationen vergeben.

Zur Preisverleihung begrüßen wir Sie auf der FachPack in Nürnberg.

Das Einreichungsformular
Die Jury 2019
Die 9 Kategorien mit festen Kriterien

Verpackungen sind für unser tägliches Leben unverzichtbar. Lesen Sie das Grußwort unseres Schirmherrn Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie.

» www.verpackungspreis.de | » www.packagingaward.de 

Trenner

Erfolgreicher 5. Tag der Verpackung

TDV 2019

ZDF & Co. bei der Ausstellung nachhaltiger Verpackungen

Wir haben Flagge gezeigt! 50 Unternehmen und Institutionen sorgten mit mehr als einem Dutzend Events für einen erfolgreichen Tag der Verpackung. Die vom dvi organisierte Kampagne der Verpackungswirtschaft ging dieses Jahr in ihre fünfte Auflage. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für ihre Beteiligung und ihre Arbeit!

Das dvi hatte die Presse zu einer Ausstellung nachhaltiger Verpackungsinnovationen geladen. Über 40 Lösungen zeigten materialübergreifend die Bandbreite der nachhaltigen Entwicklungen durch unsere hochinnovativen Unternehmen. Vor Ort konnten wir neben dem Team der ZDF heute-Nachrichten und des inforadio auch Vertreter der Printpresse begrüßen und informieren. Für die begleitende Reportage entschied sich das ZDF für den Aussteller Tubex in Wasungen.

Einen ausführlichen Pressespiegel und einen Nachbericht aller Events des 5. Tags der Verpackung bringen wir mit dem nächsten Newsletter.

Unsere Ausstellung zeigen wir weiterhin - auf der Kampagnenwebseite.

Generell konnten wir dieses Jahr feststellen, dass sich der Tag der Verpackung immer stärker etabliert. Er wird von Medien und auf Social Media inzwischen auch unabhängig von unseren gemeinsamen Events seriös aufgegriffen und thematisiert. Flagge zeigen und Stimme haben: Das ist der Tag der Verpackung!

Online-Ausstellung nachhaltiger Verpackungsinnovationen
Tag der Verpackung im ZDF
Beitrag von inforadio

» www.tag-der-verpackung.de

Trenner

Nachhaltige Verpackung entscheidet am Regal
Für fast 70 % entscheidet auch die Nachhaltigkeit.

Aus Anlass des 5. Tags der Verpackung hat das dvi eine repräsentative Umfrage unter der Bevölkerung in Auftrag gegeben.

Wir haben gefragt: Haben Sie schon einmal auf den Kauf eines Produkts verzichtet, weil die Verpackung in Ihren Augen nicht nachhaltig genug war?

Das Ergebnis: Fast 70 % der Bundesbürger haben schon mindestens einmal auf den Kauf eines Produktes verzichtet, weil die Verpackung nicht nachhaltig genug war. Fast jeder Fünfte tut das regelmäßig.

Kim Cheng, Geschäftsführerin des dvi, kommentiert: „Wir freuen uns als Netzwerk der Verpackungswirtschaft über das große Bewusstsein und das verantwortungsvolle Handeln der Bevölkerung. Auch unsere Branche hat die Zeichen der Zeit erkannt. Die Unternehmen sind mit zahlreichen innovativen Lösungen auf dem richtigen Weg. Und sie trifft damit die Wünsche und Forderungen der Bevölkerung.

Die Detailergebnisse der Nachhaltigkeits-Umfrage und die dvi-Presseinformation

Trenner

82% fordern Strafen für öffentliche Vermüllung.
dvi-Umfrage zum Tag der Umwelt

Anlässlich des Tages der Umwelt am 5. Juni 2019 haben wir die Bevölkerung in einer repräsentativen Umfrage zum Thema der öffentlichen Vermüllung von Straßen, Plätzen, Wäldern und Gewässern mit gebrauchten Verpackungen befragt.

Das Ergebnis: 82,1 Prozent der Deutschen fordern eine klare Bestrafung. Ein Drittel der Befürworter würde dabei jedoch nicht auf den Geldbeutel der Müllsünder abzielen, sondern bevorzugt soziale Dienste.

dvi-Geschäftsführerin Kim Cheng sagt in ihrem Statement: „Den komplexen Problemen rund um den Klimawandel und dem Raubbau an der Natur stellen sich immer mehr Bürger mit bemerkenswerter Verantwortlichkeit. Wir begrüßen diese Achtsamkeit sehr. Denn nur, wenn die Verpackung nach ihrem Gebrauch in den richtigen Sammelbehältern landet, kann sie der Verwertung zugeführt werden und als neue Verpackung oder in Form eines anderen Produkts dem Kreislauf wieder zugeführt werden. Recycling und Umweltschutz gehören zusammen.

Die Detailergebnisse der Littering-Umfrage und die dvi-Presseinformation

Trenner

Dresdner Verpackungstagung am 5./6. Dezember 2019

Dresdner Verpackungstagung 2019

Motto: Die Verpackungswelt 2025 – Sind wir vorbereitet?

Wie sieht die Verpackungswelt im Jahr 2025 aus? Sind wir darauf vorbereitet?

Im Zentrum der Antworten stehen die beiden „Game Changer“-Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Die Frage ist nicht mehr, ob Unternehmen auf diese disruptiven Entwicklungen reagieren sollten, sondern wie sie reagieren. Jetzt! Welche Konzepte gibt es? Und wie sehen unterschiedliche Lösungsansätze aus?

Auf der 29. Dresdner Verpackungstagung am 5. und 6. Dezember 2019 werfen wir gemeinsam mit Verantwortlichen führender Player aus Handel, Industrie, Wissenschaft und Markenartiklern einen ganzheitlichen und doch detaillierten Blick auf die Anforderungen, Ziele und Visionen entlang der Wertschöpfungskette.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen beim traditionellen Jahresend-Treffen der Branche im vorweihnachtlichen Dresden!.

» www.verpackungstagung.de

Trenner

Weiterbilden! Angebote der Verpackungsakademie

Verpackungsdruck und -veredelung | Verpackungsprozesse und -maschinen

Verpackungsdruck und -veredelung

Das Auge kauft mit!

Um in den Regalen des stationären Handels oder in den Galerien der Onlinehändler den Unterschied zu machen, brauchen Ihre Produkte Verpackungen, die ins Auge fallen und überzeugen. Druck und Veredelung bieten Ihnen dazu die besten Möglichkeiten.

Unser Seminar mit Praxis-Werkstatt bietet Ihnen das grundlegende Wissen und das praktische Know-how, damit Sie Ihre Verpackung zum Image- und Werbeträger machen, der Kunden findet, überzeugt und bindet.

» Verpackungsdruck und -veredelung
17. - 18. September 2019 in Leipzig

Verpackungsprozesse und -maschinen

Damit ein Rädchen in das andere greift!

In unserem dreitägigen Seminar gewinnen Sie einen grundlegenden Überblick zu relevanten Verpackungsprozessen und Verpackungsmaschinen für Ihre Praxis. Holen Sie sich Einblicke in Arbeitsweisen und kritische Parameter und lernen Sie die bestimmenden Trends kennen.

Zahlreiche Praxisbeispiele und Simulationen sowie die exklusive Firmenbesichtigung bei der Optima packaging group sorgen für ein solides Verständnis für die gelungene Zusammenstellung kompletter Verpackungslinien.

» Verpackungsprozesse und Verpackungsmaschinen
22. - 24. Oktober 2019 in Schwäbisch Hall

Sonderkonditionen
Mitglieder von dvi, bdvi und PROPAK profitieren von den Leistungen der Verpackungsakademie zu besonders günstigen Konditionen.

Mehr wissen! Jetzt informieren!

» www.verpackungsakademie.de

Meldungen unserer Mitglieder

Nachrichten aus dem Netzwerk

FachPack 2019 stellt „Umweltgerechtes Verpacken“ in Fokus!

Die FachPack ruft zu ihrem 40. Geburtstag erstmals ein Leitthema für die Messe aus: „Umweltgerechtes Verpacken“. Um das Leitthema greifbarer zu machen, wird es in vier Bereiche unterteilt: recycelte Verpackungen, ressourcenschonende Materialien, Mehrwegverpackungen und -systeme sowie neue, umweltschonende Prozesse. Die Pressekonferenz in Berlin fand unter Beteiligung des dvi statt. Geschäftsführerin Kim Cheng stellte verschiedene dvi-Studien rund um das Thema Nachhaltigkeit vor und informierte über den vom dvi organisierten Deutschen Verpackungspreis. Der Award wird traditionell auf der FachPack verliehen.

Mitteilung der FachPack (online): „Umweltgerechtes Verpacken“ im Fokus

Trenner

Norm DIN 6120: Einheitliche Kennzeichnung für Rezyklateinsatz

Mit der überarbeiteten Norm DIN 6120 „Kennzeichnung von Packstoffen und Packmitteln – Packstoffe und Packmittel aus Kunststoff“ haben die Hersteller von Kunststoffverpackungen nun die Möglichkeit, den Einsatz von Kunststoff-Rezyklat einheitlich zu kennzeichnen.

Meldung in der VR (online): Rezyklateinsatz: Nun Einheitliche Kennzeichnung möglich

Trenner

Deutsches Verpackungs-Museum präsentiert Bauhaus

Vom Bauhaus ins Kaufhaus: Die Neue Typographie und ihr Einfluss auf das Markendesign. Unter diesem Motto startet ab Juni 2019 eine Ausstellung im Deutschen Verpackungsmuseum in Heidelberg. Das Deutsche Verpackungsmuseum wurde 1997 vom Gründer des dvi, Prof. Dieter Berndt, ins Leben gerufen. Mit seiner Ausstellung geht das Museum zum ersten Mal den Fragen nach, ob das Marken- und Verpackungsdesign vom Bauhaus geprägt wurde und ob der Einfluss der „Bauhäusler“ bis in die Gestaltung des Produktauftritts kommerzieller Erzeugnisse hinein reichte. Ab Juni 2019 im Deutschen Verpackungs-Museum Heidelberg.

Mitteilung des Verpackungsmuseums (docx): Vom Bauhaus ins Kaufhaus

Meldungen aus der Branche

Angebote, Veranstaltungen und Informationen aus unserem Postfach

Reduzierung von Plastikmüll: Innovationsworkshop in Thailand

Entwickeln Sie innovative Geschäftsmodelle zur Lösung des Plastikmüllproblems in Thailand. Die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) führt im Auftrag der Bundesregierung vom 10. - 13. September 2019 einen Innovationsworkshop zum Thema „Reduzierung von Plastikmüll in Thailand“ durch. Das Statement der GIZ: „Das Plastikmüllproblem in Thailand bietet enorme Geschäftsmöglichkeiten. Sie haben den Unternehmergeist, innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln, die das Plastikmüllproblem in Thailand adressieren und wollen zur Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Vereinten Nationen beitragen? Wir laden Sie ein.“ Anmeldeschluss ist der 15. Juli 2019.

Info-Flyer (pdf): Innovationsworkshop in Thailand

Trenner

Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen legen kräftig zu

Die Produktion von Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen stieg 2018 um 8 Prozent. Damit wurde nicht nur ein Rekordwert erreicht, sondern auch die höchste Wachstumsrate im laufenden Jahrzehnt verzeichnet. Details finden Sie in der Presseinformation des VDMA.

Presseinformation VDMA (docx): Produktion 2018

Trenner

Zentrale Stelle: Konsultationsverfahren startet

Die Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) startet das Konsultationsverfahren zum Mindeststandard zur Bemessung des recyclinggerechten Designs von Verpackungen. Die beteiligten Kreise sind nun aufgefordert, konstruktiv im Rahmen der Konsultation zu einer Weiterentwicklung beizutragen. Stellungnahmen sind bis zum 12. Juli 2019 möglich.

Mitteilung der ZSVR (online): Konsultationsverfahren startet

Lesezeichen

Ins Netz gegangen. Aus der bunten Welt der Verpackung.

Emissionen zu Tinte

Emissionen zu Tinte

Ein indisches Start-up produziert Carbon Black-Druckfarbe auf der Basis von Emissionen, die mit einem Retro-Fit direkt am Dieselgenerator eingefangen werden. Der Blog der B+P Consultants berichtet.

Emissionen zu Tinte



What Really Happens to AirPods When They Die

What Really Happens to AirPods When They Die

“Apple finally opens up about their complicated afterlife. It’s a question a growing number of critics are asking as the Bluetooth buds nestle their way into ever more ears. Based on my conversations with e-waste recyclers, repairability experts, and Apple itself, however, the answer is neither as straightforward as you might hope nor quite as grim as you might fear.” Der OneZero-Blog berichtet.

What really happens to AirPods when they die




Kunstwerke aus Tüten und Obstnetzen

Kunstwerke aus Tüten und Obstnetzen

„Vor zwei Jahren ist Mario Albrecht mit einer tollen Idee, die er künstlerisch und auch handwerklich umgesetzt hat, an die Öffentlichkeit gegangen: Der Künstler stellt aus mehrfach heiß gepressten Plastiktüten aus Abfallbeständen in einem verzwickten Verfahren Schmuckstücke her. Alles Unikate an Broschen und Ringen. Jetzt hat Albrecht eine neue Idee, für die er aber dringend Hilfe benötigt. Materielle Hilfe.“

Kunstwerke aus Tüten und Obstnetzen

Termine 2019

Zu folgenden Veranstaltungen laden wir Sie herzlich ein:

Event / Award
Deutscher Verpackungspreis 2019
30.06.2019 | Anmeldeschluß

Event / Award
Deutscher Verpackungspreis 2019
08. - 09.08.2019 | Jurysitzung

Seminar / Workshop
Verpackungsdruck und –veredelung
17. – 18.09.2019 in Leipzig

Event / Award
Deutscher Verpackungspreis 2019
24.09.2019 | Preisverleihung im Rahmen der Fachpack in Nürnberg

Seminar / Workshop
Verpackungsprozesse und Verpackungsmaschinen
22. - 24.10.2019 in Schwäbisch Hall

Seminar / Workshop
Logistik & Transportverpackungen
05. – 06.11.2019 in Leipzig

Seminar / Workshop
Aktuelles Recht für Lebensmittelkontakt und Migration bei Verpackungen
12. – 13.11.2019 in Frankfurt

Event/Tagung:
Dresdner Verpackungstagung 2019
05.12. - 06.12.2019

 

Weitere aktuelle Termine finden Sie hier.

Nach oben