Zum Inhalt springen

Deutsches Verpackungsinstitut

Das Deutsche Verpackungsinstitut e. V.

Unser Versprechen:
Wir bringen die Richtigen zusammen.

Uns gibt es schon seit 30 Jahren. Das Besondere: Wir verbinden branchenübergreifend Menschen der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackung; vom Maschinenbau über alle Segmente der Verpackungsindustrie, Konsumgüter, Handel bis hin zur Kreislaufwirtschaft und Recyclingindustrie mit dem Ziel, innovative und nachhaltige Ansätze für die „gute Verpackung“ zu initiieren.

Kalender

Kommende Veranstaltungen

  1. Automatisierungsforum

  2. Innovationsforum Markenartikler 3

  3. Nachhaltige Verpackungen als Asset in der POS-Kommunikation

Kalender

Neue Mitglieder

  • Unternehmensgruppe ALDI SÜD
  • H.B. Fuller Deutschland GmbH
  • TTE Strategy GmbH
  • Bergische Kartonagenfabrik
  • Circular Analytics TK GmbH

Events

News

  • Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz triumphieren bei den WorldStar-Awards der WPO.

    Am 15. Dezember 2021 gab die World Packaging Organisation (WPO) die Sieger bei den WorldStar Packaging Awards 2022 bekannt. Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz konnten insgesamt 45 WorldStars erringen. Deutschland führt das Länderranking mit 28 Gewinnern an. Es folgen Australien & Neuseeland (27), Japan (23) und China (15). Österreich kann 14 Gewinner feiern, die Schweiz drei. 23 WorldStar-Sieger hatten sich über den Gewinn eines Deutschen Verpackungspreises 2021 für die WorldStars qualifiziert. Insgesamt umfasste das Starterfeld 440 Einreichungen aus 37 Ländern. 

  • Wechsel im Vorstand des Deutschen Verpackungsinstituts e. V.

    Das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (dvi) freut sich über zwei neue Vorstände. Gabriele Hässig, Geschäftsführerin Kommunikation und Nachhaltigkeit der Procter & Gamble (P&G) Service GmbH, sowie Bernd Büsing, Leiter Corporate Packaging von Nestlé Deutschland, haben mit Wirkung zum 09.12.2021 ihre Tätigkeit aufgenommen. Zum selben Datum verabschiedete das dvi Dr. Monika Kaßmann, Stephan Wirtz, Wolfgang Hinkel und Torge Kirchhoff aus dem Vorstand. 

  • Der Kreislauf nimmt Fahrt auf! Bericht von der 31. Dresdner Verpackungstagung

    Das Netzwerk der Verpackungswirtschaft traf sich am 2. und 3. Dezember 2021 im Rahmen der Digitalen Verpackungstage des Deutschen Verpackungsinstituts e. V. (dvi). Führende Vertreter aus Wirtschaft, Forschung, NGOs und Start-ups beleuchteten beim großen Jahresabschlusstreffen der Branche die aktuelle Situation rund um die Kreislaufwirtschaft der Verpackung, brachten Insights zu Recycling und Rezyklateinsatz und stellten innovative Wege zu noch mehr Nachhaltigkeit und dem Einsatz digitaler Technologien vor. Unterstützt von einem speziellen Matchmaking-Tool bot die Veranstaltung den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zudem die Möglichkeit für intensive Netzwerkarbeit und zur Nachwuchsgewinnung. 

  • dvi begrüßt Stärkung der Kreislaufwirtschaft im Koalitionsvertrag. Zentrale Rolle der Verpackung.

    Das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (dvi) sieht im jüngst vorgelegten Koalitionsvertrag von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP für die anstehende 20. Legislaturperiode mehr Licht als Schatten. Positiv wird vor allem der Fokus auf Kreislaufwirtschaft und die Förderung des Rezyklateinsatzes bewertet. Nicht den besten Weg seien die Koalitionäre nach Ansicht des Netzwerks der Verpackungsindustrie bei der angekündigten Regelung zur Umsetzung der sogenannten Plastiksteuer gegangen. Insgesamt zeige sich erneut die zentrale Rolle der Verpackung als Pionier bei der Umsetzung von Kreislaufwirtschaft. 

Alle News

Oben