Zum Inhalt springen

Deutsches Verpackungsinstitut

Das Deutsche Verpackungsinstitut e. V.

Unser Versprechen:
Wir bringen die Richtigen zusammen.

Uns gibt es schon seit 30 Jahren. Das Besondere: Wir verbinden branchenübergreifend Menschen der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackung; vom Maschinenbau über alle Segmente der Verpackungsindustrie, Konsumgüter, Handel bis hin zur Kreislaufwirtschaft und Recyclingindustrie mit dem Ziel, innovative und nachhaltige Ansätze für die „gute Verpackung“ zu initiieren.

Kalender

Kommende Veranstaltungen

  1. Automatisierungsforum

  2.  — 

    46. Deutscher Verpackungspreis

  3. Kombiniertes Expertenforum Markenartikler 2 - 4

Kalender

Neue Mitglieder

  • Ströbel GmbH
  • Recyda GmbH
  • Plant Pack GmbH
  • Nordmark Pharma GmbH
  • LEITZ ACCO Brands GmbH & Co. KG

Events

News

  • Deutscher Verpackungskongress am 30. und 31. März 2023

    Ende März 2023 lädt das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (dvi) Führungskräfte, Unternehmenslenker und Entscheider der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackung zum 18. Deutschen Verpackungskongress nach Berlin ein. Unter dem Motto „Wie VUCA die (Verpackungs-)Welt verändert“ adressiert das Gipfeltreffen der Branche in Vorträgen und Diskussionsrunden zentrale Themen der Verpackungswirtschaft in Zeiten von Volatility, Uncertainty, Complexity und Ambiguity. Ausgesuchte Aspekte werden in den Workshops am zweiten Kongresstag vertieft. 

  • Start-up-Power, Best Practice und Marken-Insights auf der Dresdner Verpackungstagung

    Rund 200 Teilnehmer aus der gesamten Wertschöpfungskette trafen sich am 1. und 2. Dezember 2022 zur 32. Dresdner Verpackungstagung in der Dreikönigskirche der vorweihnachtlichen Elbmetropole. Im Fokus der Netzwerkplattform standen für eineinhalb Tage und eine Abendveranstaltung Ideen und Möglichkeiten für nachhaltige und kreislauffähige Verpackungen sowie eine Kreislaufwirtschaft der Verpackung. Die Bandbreite reichte von innovativen, faserbasierten Materialien über Technologien und Software bis hin zu Strategien für Unternehmen und Analysen regulatorischer Tätigkeiten. 

  • Packaging value chain sees serious shortcomings in review of EU packaging rules

    EUROPEN, the European Organisation for Packaging and the Environment, and the German Packaging Institute as EUROPEN member, considers the European Commission’s proposal on Packaging and Packaging Waste, adopted today, as an unfinished business. Despite its declared ambition, the proposal falls short of taking packaging sustainability to the next level because of the many serious concerns unanswered. Among them is a failure to recognise that packaging recyclability or reusability alone will not suffice unless backed up by a system capable of triggering investments in recycling infrastructure and reuse across Europe. 

  • Leaked document on new Packaging and Packaging Waste Regulation (PPWR) shows questionable and counterproductive measures

    As a reaction to the content of the leaked document EUROPEN - and the dvi being member of EUROPEN - released together with several other Packaging Organisations a joint statement questioning the true sustainability of EU’s legislative revisions and pointing out a number of counterproductive measures planned. We express our concern that they are not based on sufficient evidence and may lead to greater environmental impacts. 

Alle News

Oben